Loading

Innsbruck Insider | Sarah von Liebreizend

Sarah und ihren Blog Liebreizend kennt ihr ja bestimmt schon? Falls nicht, dann seid ihr ja heute genau im richtigen Beitrag gelandet. Neben ihrem zu Ende gehendem Studium und Arbeit in einer Werbeagentur nimmt sie sich immer gerne Zeit, um auf ihrem Blog über Mode, Sport, Fitness und jede Menge Gedanken, die sie tagtäglich beschäftigen, zu schreiben. Sarah liebt auch das Reisen und nimmt euch auf Instagram immer auf neue Abenteuer mit.

Bist du eher ein Citygirl oder eine Bergziege, die in den Gipfeln Tirols herumspringt?

Mittlerweile bin ich ein ziemlicher Naturliebhaber geworden. Mittlerweile, weil diese Liebe zur Bergwelt erst in den letzten Jahren stärker wurde. Vorher zog es mich eher selten in die Berge und ich nahm die Schönheit der Natur nur selten war. Vielleicht muss man erst ein wenig älter werden, um Altbekanntes schätzen zu lernen.

Neu-Entdeckung oder Alt-Liebelei: Dein Lieblings-Newcomer ist? Und was geht immer?

Mein absoluter Newcomer für eine entspannte Kaffeepause ist das crema – Coffee & Delights. Kaffee und Kuchen sind richtig lecker und eine Sünde wert. In meinem Lernpausen und für den obligatorischen Espresso nach dem Mittagessen kommt für mich eigentlich nur noch das 06 an der SOWI in Frage. Original italienischer Kaffee zu italienischen Preisen – was will man mehr. Für ein herzhaftes Dinner komme ich ja um die Pianobar in der Altstadt nicht herum. Absolut empfehlenswert. Und den Afterwork-Drink genieße ich beim Sonnenuntergang im 360 Grad mit einem eiskalten Weiß-Gespritzt.

In welchem Viertel trifft man dich häufig und warum?

Hötting. Seit nun über 7 Jahren lebe ich in Hötting und muss gestehen, dass er mein absoluter Lieblingsstadtteil ist. Am Fuße der Nordkette trennen mich nur wenige 100 Meter von der Waldgrenze und gleichzeitig auch nur ein paar Gehminuten in die Innenstadt. Für mich die perfekte Lage. Und wenn sich die Buslinien A und J mal wieder abwechselnd durch die viel zu engen Höttinger Gassen schlängeln, habe ich beinahe das Gefühl mitten in einem kleinen Dorf am Land zu sein.

Life is better at the beach.. 🌴 #oceangirl

Ein von Sarah | Life & Style Blog (@liebreizend_) gepostetes Foto am

WAS MUSS MAN IN INNSBRUCK GESEHEN HABEN?

Sonnenuntergang an der Innpromenade, ein Theaterstück im Landestheater, ein Konzert im Weekender, eine durchtanzte Nacht in der Tante Emma, den Blick vom Hafelekar auf die Stadt, ein Eis auf der Maria-Theresienstraße!