Loading
Jun 21, 2015

#streetfood | Schlemmen am Platzl

Ein Duftwolkengemisch aus gebratenem Fleisch, frittierten Leckereien und süßen Versuchungen lag am Samstag, den 20. Juni, in der Luft – lokalisieren konnte man den Ursprung am Wiltener Platz, wo am Nachmittag aufgekocht wurde. Der erste Streetfoodmarkt in Innsbruck – organisiert von mir und dem Verein rund um’s Wiltener Platzl – zog die Leute an, sogar als es noch regnete. Tage zuvor habe ich um vernünftiges Wetter gebeten, aber glücklicherweise waren auch viele hungrige Mäuler mit Schirm und Kapuze bewaffnet, weshalb unser Street Food Festival schonmal gut startete. Die Vielfalt an den Ständen war groß und #wiltenlove überall: Deliris mit Burgern und Haloumi-Schiffchen; Machete mit wundervollen Tacos; Klein & Fein mit einem Bombardement aus Cupcakes, Macarons und Cakepops; Taminda mit frittierten Kartoffelspießen, die mit einer Bio-Weizen-Dinkel-Roggen Pannade überzogen waren; Suntime mit Kostproben ihrer Gewürzmischungen; Gonats mit Sackerln voll Dattel-Power; *endlich mit heißbegehrten Falafel, auch im Sandwich; CoffeeKult mit dem wahrscheinlich besten Kaffee der Stadt.

Ich hab mich natürlich durchprobiert, zwar nicht ganz alles, aber den Mumbai Burger von Deliris ließ ich mir nicht entgehen – der war ein verspätetes Mittagessen, als Nachspeise folgten zwei Mini-Cupcakes von Klein & Fein. Abends gab’s dann noch einen halben Kartoffelspieß von Taminda und mehr hatte dann eh nicht mehr Platz. Vor allem waren an den meisten Ständen meterlange Schlangen, die ich mir lieber durch die Kameralinse ansah. Der endlich* Stand war zweimal leergefuttert, Deliris und Klein & Fein waren abends die Ersten, die nichts mehr hatten. Bei der Menge an Leuten konnte das aber auch niemanden wundern, denn das Wiltener Platz war bis zum letzten Quadratzentimeter besetzt.

Schlussendlich konnte man sagen: Mission erfüllt, Veranstaltung gelungen! Dass ein Event dieser Art soviel Anklang in Innsbruck findet, hat mich vorerst etwas verwundert, aber eigentlich machte es Sinn. Immerhin entwickelt sich das kleine Bergstädtchen zu einer ganz tollen Lieblingsstadt, ohne ihren Charme zu verlieren. Und ihr seht ja, man kann auch was aus großen Städten adaptieren und kleinstadttauglich machen. Es hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Gefreut habe ich mich über den Besuch von Verena & Mocca (Who is Mocca?) und Leonie (All is pretty), sowie Julia von Gönndir, die leider dieses Mal nicht als Standlerin mitmachen konnte.

Der kunterbunte Mix der Besucher machte das erste Wiltener Street Food Festival Innsbruck zu dem, was es geworden ist, nämlich richtig cool. Danke nochmal an alle Standler, Besucher und ein besonderes Danke an Barbara und Adi vom Verein rund um’s Wiltener Platzl, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben!

streetfood_kitschick2

streetfood_kitschick3

streetfood_kitschick4

streetfood_kitschick5

streetfood_kitschick6

streetfood_kitschick7

streetfood_kitschick8

streetfood_kitschick9

streetfood_kitschick10

streetfood_kitschick11

streetfood_kitschick12

streetfood_kitschick13

Comments (8)

  • Sarah
    Jun 21, 2015

    ein sehr gelungenes event. spätestens im herbst wieder. bitte? :)

    Antworten
    • Jasmin
      Jun 22, 2015

      Mal sehen, die Motivation wär auf jeden Fall da :)
      Bussi, Jasmin

      Antworten
  • Leonie
    Jun 22, 2015

    Toll wars, wir waren vollgefuttert am Ende und haben viele nette Leute endlich mal wieder gesehen. Ein sehr gelungenes ‘get-together’ mit Essens-happyend :D

    Liebst,
    Leonie

    http://www.allispretty.net

    Antworten
    • Jasmin
      Jun 22, 2015

      Das ist schön zu hören <3
      Bussi, Jasmin

      Antworten
  • Tobi
    Jun 22, 2015

    Liebe Jasmin, ich denke Kitschick & Wiltener Platz’l funktioniert einfach toll, sollten wir unbedingt wiederholen! lg, Tobi

    Antworten
    • Jasmin
      Jun 22, 2015

      Lieber Tobi!

      Ja das hat tatsächlich sehr gut funktioniert, wer weiß, was noch alles folgt :)

      Ganz liebe Grüße,
      Jasmin

      Antworten
  • Who is Mocca?
    Jun 22, 2015

    Sehr cool Jasmin – du hast mich ja von meiner besten Seite fotografiert :D
    War echt super organisiert!

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

    Antworten

Leave a comment