Loading
Okt 26, 2014

#creperia | gleim

Die leckeren Crépes, Galettes, viel Selbstgemachtes, mit Liebe gemachtes, und natürlich die liebe Gitti verführen uns auf die andere Seite des Inns, zur wunderschönen Mariahilf-Skyline. In ihr kleines Lokal, in dem immer Sommer ist, sagt Gitti. Und damit hat sie nicht unrecht, denn drin ist’s echt superheiß ;)

Von einem Crépe könnt ihr euch jetzt wahrscheinlich noch ein Bild machen, aber Galette?? Ich saß auch mit großen Augen da, und dann wurde von der Chefin persönlich erklärt, dass es sich hierbei um einen Teig mit Buchweizenmehl handelt. Also ziemlich das gleiche wie Crépes, nur ohne süß und mit pikant!

kitschick_gleim1

kitschick_gleim3

Wenn grade weniger los ist, werden feinste Zutaten zu einem neuen, saisonal passenden Galette kombiniert. Oder Gitti bäckt einen hammermäßigen Kuchen. Oder macht selbst Säfte. Ihr könnt euch sicher sein, im gleim ist fast alles selbstgemacht oder von Freunden gemacht. Und genau das gibt dem kleinen gleim die Authentizität, denn Gitti macht einfach. Wir fragten, ob sie das Crépe machen gelernt hätte, oder ob sie eine Barista-Ausbildung hat. Nein, Autodidaktin sei sie, und die erste Créperia in Innsbruck eröffnet zu haben freut sie sehr. (Uns Schleckermäuler übrigens auch!) Ihr Steckenpferd hat Gitti in der Anschaffung der Produkte, die sollten nämlich möglichst regional und saisonal sein.

Während in der kalten Jahreszeit leider (!!!) nur ganz ganz wenige Leute drin Platz haben, kann man im Sommer und bei Sonnenschein auf der Terrasse die Sonne genießen. Bei Föhnwetter gibt’s die kuschligen Decken von anna blume textilmanufaktur, die auf ihren Einsatz warten. Die Sitzpölster sind von Eva mit ihrem Label nimuc gestaltet worden. Innsbruck got Design!

Gitti ist auch im stressigen Situationen sehr redselig und klärte uns über alles auf, was wir so wissen wollten. Ich durfte sie sogar in die Küche begleiten, und ihr beim Galette-Bauen zusehen! Das geht auch nicht überall :) Falls ihr jetzt auch total Lust auf ein zauberhaftes Crépe oder ein herzhaftes Galette habt, das gleim findet ihr in der

Mariahilferstr. 26

Auf der nördlichen Innseite.

 

kitschick_gleim4 kitschick_gleim5 kitschick_gleim6

Sarah hat ein Buchweizengalette mit Schinkenspeck, Tomaten, Avocado und Parmesan probiert – das stand an diesem Tag am Menü exklusiv zur Auswahl. Ich habe mich währenddessen in ein Radiccio-Gorgonzola-Birnen-Galette verliebt, das noch mit Balsamicoessig verziert wurde. Eine richtige Augenweide, diese Galettes! Auf meine Instagram-Account könnt ihr auch das leckere Joghurt-Nuss-Honig-Crépe sehen, dass ich beim ersten Blog-Meeting verspeist hab. Leckerlecker.

kitschick_gleim7

kitschick_gleim2

 

Comments (1)

Leave a comment